Egbert Krause-Wessel

Egbert Krause-Wessel

Anzeige pro Seite
Sortieren nach
1 - 15 von 26 Ergebnissen

ohne Titel 1

175,00 *
Auf Lager

ohne Titel 1

320,00 *
Auf Lager

ohne Titel 2

175,00 *
Auf Lager

ohne Titel 2

320,00 *
Auf Lager

ohne Titel 3

175,00 *
Auf Lager

ohne Titel 3

320,00 *
Auf Lager

ohne Titel 4

175,00 *
Auf Lager

ohne Titel 4

320,00 *
Auf Lager

ohne Titel 5

175,00 *
Auf Lager

ohne Titel 5

320,00 *
Auf Lager

ohne Titel 6

175,00 *
Auf Lager

ohne Titel 6

320,00 *
Auf Lager

ohne Titel 7

175,00 *
Auf Lager

ohne Titel 7

320,00 *
Auf Lager

ohne Titel 8

175,00 *
Auf Lager
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand
1 - 15 von 26 Ergebnissen

Geboren 1952 in Bad Harzburg. Mit 14 Jahren erste Versuche mit Ölmalerei.

Seit 1978 freischaffender Künstler, anfangs Experimente mit Pastell, Aquarell, Graphit und Kohle.

Ab 1980 Bilder in Öllasurtechnik auf Karton, Seide, teilweise mit Blattgold unterlegt. Ab 1989 mehr plastische Arbeiten (Speckstein) und Radierungen auf Blattgold und Blattsilber.

Seit 2009 Rückkehr zur Öllasurtechnik auf Blattgold und Papier. Ausstellungen u. a. in Paris, Kassel, Landshut, Aachen, Hamburg, Kiel, Essen, Freiburg und München.

Der Künstler selbst über seine Arbeiten:
»Schon immer haben mich phantastische Formationen und außergewöhnliche Strukturen fasziniert, Erscheinungsformen also, in denen sich mehr erkennen lässt als das, was eigentlich und vordergründig vorhanden ist – Bilder, welche die Phantasie des Betrachters anregen, in lebendige und lebhafte Bewegung bringen und auf diese Weise die verborgenen Bilder ›hinter den Bildern‹ sichtbar werden lassen. Das Hintergründige hinter dem Vordergründigen darzustellen strebe ich an. Das setzt allerdings die unvoreingenommene Aufgeschlossenheit des Betrachters voraus – und seine Hingabe. Gelingt es dem Künstler, den Betrachter zu eigenen inneren Reisen zu animieren, dann ist das ein stiller und sehr privater Moment, der sich nicht gleichartig wiederholen lässt. Meine Arbeiten sind sämtlich unbetitelt, denn: Die Dinge sind mehr als ihre Namen.«